1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Das Projektstandsinformationssystem - PROJESTA

Anlass des Fachverfahrens

Startbildschirm der Anwendung

Startbildschirm der Anwendung
(© LISt GmbH)

Die Ämter erfassen und pflegen laufend den Datenbestand zu den Bauvorhaben. Der zu führende Datenbestand bezieht sich dabei:

  • auf die in Zuständigkeit des Amtes betreuten Baumaßnahmen an den Bundesfernstraßen und Staatsstraßen sowie an den Kreisstraßen, für die die technische Verwaltung ausgeübt wird,
  • auf alle Baumaßnahmen, die den Aufwandsumfang der Straßenerhaltung überschreiten - ungeachtet der jeweiligen Baukostenhöhe,
  • auf den Zeitraum vom ersten Planungsgedanken bis zur Verkehrswirksamkeit der Baumaßnahme.

 

Ziel des Fachverfahrens

Das ProjeSTA dient als einheitliches Arbeitsinstrument und als übersichtliche, informative Führungsunterlage in der gesamten Sächsischen Straßenbauverwaltung. Es bezweckt folgende Anwendungen:

  • aktuelle, einheitliche Beschreibung von Straßenbauvorhaben
  • Zeitliche Ablaufplanung und -kontrolle zu Straßenbauvorhaben,
  • Unterstützung bei der Aufstellung des Ausbauprogramms für Bundes- und Staatsstraßen,
  • Auswahl von Maßnahmen bzw. Bildung von Maßnahmegruppen mit  bestimmten Kennzeichen in kürzester Zeit,
  • Disponierung und Koordinierung von Haushaltsmitteln für die Planung und Ausführung der Straßenbauvorhaben (Finanzierung über die einzelnen Jahre) und
  • Dokumentation und statistische Aufbereitung von Straßenbauvorhaben.

Andere, bestehende Datenbanken oder Datenverarbeitungs-Programme der Sächsischen Straßenbauverwaltung werden vom ProjeSTA nicht ersetzt. Die Verwendung des ProjeSTA ist nur für den Dienstgebrauch vorgesehen und somit keinesfalls Instrument der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Anwender / Zielgruppe

Die Anwendung ProjeSTA wurde als Microsoft ACCESS 2.0 Datenbankanwendung von der Sächsischen Straßenbauverwaltung (SBV) erstellt.  Die Installation von Microsoft ACCESS auf dem PC oder im Netzwerk ist für die Nutzung des ProjeSTA keine Voraussetzung. Eine Lizenz für Microsoft ACCESS ist demzufolge nicht erforderlich.

Die Anwender sind jene Dienststellen der  SBV, die in Straßenbauvorhaben involviert sind.

 

Marginalspalte

Weitere Informationen

Fachlicher Ansprechpartner

Herr Thomas Lehmann

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)37207-8 32 -461
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-4 51 17 84 -699
  • SymbolE-Mail
© Institution