1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Führung der zentralen Straßeninformationsbank TT-SIB

Anlass des Fachverfahrens

 

Für ein zeitgemäßes Mobilitätsmanagement, für Verkehrsplanung und -politik, für Straßenbau und -unterhaltung sowie für die Verwaltung des Anlagevermögens von ca. 13.000 km Bundesfern-, Staats- und Kreisstraßen im Freistaat Sachsen werden umfassende, präzise und aktuelle Informationen über Straßennetz, -zustand und -nutzung benötigt.

Vor diesem Hintergrund wurde die Straßeninformationsbank TT-SIB als Basis des Straßeninformationssystems des Freistaates Sachsen entwickelt. Mit der TT-SIB wird die Straßenbauverwaltung in die Lage versetzt, ihren vielfältigen und umfangreichen Aufgaben noch besser und zügiger nachzukommen.

Eine wesentliche Aufgabe der TT-SIB ist es, Basisinformationen für andere Anwendungen innerhalb und außerhalb der Straßenbauverwaltung bereitzustellen.

TT-SIB als Basis für weitere IT-Verfahren der sächsischen Straßenbauverwaltung

TT-SIB als Basis für weitere IT-Verfahren der sächsischen Straßenbauverwaltung
(© LISt GmbH)

Bildansicht vergrößern

 

Als moderne Datenbank enthält die TT-SIB Sachdaten zur Straße und ihrem Umfeld sowohl in alphanumerischer als auch in geografischer Form. In Datengruppen (Objektklassen) gegliedert, hält sie einen Kernbestand an Daten vor, der durch Fachinformationssysteme, die mit der TT-SIB verbunden sind, zweckmäßig ergänzt wird.

Übersicht der Sachdaten, die in Objektklassen unterteilt sind

Unterteilung der Sachdaten in Objektklassen

Unterteilung der Sachdaten in Objektklassen
(© Bildrechte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alphanumerische Art der Datenhaltung

Stationierung und Darstellung einer Rastanlage im Straßennetz des Freistaates Sachsen

Stationierung und Darstellung einer Rastanlage im Straßennetz des Freistaates Sachsen
(© Bildrechte)

Bildansicht vergrößern

Geographische Form der Datenhaltung mit MapInfo (GIS)

Aktualisierung der grafischen Oberfläche der TT-SIB mit dem GIS MapInfo

Aktualisierung der grafischen Oberfläche der TT-SIB mit dem GIS MapInfo
(© Bildrechte)

Bildansicht vergrößern
 

Den Schwerpunkt der Arbeit bildet die fortlaufende Aktualisierung der grafischen Oberfläche der TT-SIB mit dem geographischen Informationssystem (GIS) MapInfo, als Basis für die Erstellung der thematischen Karten und verfahrensbedingt zur Fortschreibung des Straßennetzes, der Netzknoten und der Nullpunkte in der TT-SIB.

Thematische Karten

Herstellung von Thematischen Karten für die Straßenbauverwaltung mittels MapInfo

Herstellung von Thematischen Karten für die Straßenbauverwaltung mittels MapInfo
(© LISt GmbH)

Des Weiteren werden mit MapInfo für das SMWA, die Landesdirektionen Sachsen, das LASuV, die Landkreise und Straßenmeistereien analoge thematische Karten (z.B. Netzknotenkarten, Kreiskarten, Meistereikarten) erzeugt.

Marginalspalte

Weitere Informationen

Fachliche Ansprechpartnerin

Frau Carmen Schneider

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)37207-8 32 -327
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-4 51 17 84 -599
  • SymbolE-Mail
© Institution